GoGo Sentai Boukenger









Boukenger war... okay. Die Charaktere waren okay, die Story reichte von meh bis gut, das interessanteste waren wohl die Gegner, ich mag die Idee von den verschiedenen Fraktionen, welche sich teilweise auch gegenseitig bekämpften. Ich weiß nicht genau was es war, aber obwohl ich nicht sagen würde die Staffel war schlecht, so hat sie mich nicht wirklich ergreifen können.

Die Outfits


Mit der Thematik Abenteurer hätte man vermutlich mehr aus den Kostümen machen können. Ich finde, dass sie zu viel weiß haben und irgendwie langweilig sind. Auch die Helme könnten durchaus von anderen Teams stammen, sie basieren einfach nur auf ihren Mechas, die wiederum aus Vehikeln basieren. Verschenktes Potenzial.

Die Mechas



Naja, sie basieren auf Vehikeln, zum Teil Baufahrzeugen, was einfach nicht meinen Geschmack trifft. Auch von Design her sind sie nichts besonderes. Doch ich finde es interessant, dass GoGo Gattai DaiBouken eine Schaufel als Waffe benutzt.

Die Gegner


Wie bereits geschrieben fand ich es interessant, dass es mehrere Fraktionen gab, doch diese einzelnen Fraktionen waren nicht unbedingt herausragend. Es gab den einen oder anderen, interessanten Plottwist, doch nichts stach groß heraus. Gajahs Stimme lies mich immer mit dem Willen zurück, ihm einen Hustenbonbon zu geben...

Meine Lieblinge der Staffel

Lieblingsranger: Natsuki Mamiya/BoukenYellow
Lieblingsmecha: GoGo Gattai DaiBouken
Lieblingsgegner: King Ryuuwon

Mit der Kraft der Bestien durchbrechen diese jungen Leute das Böse! Juken Sentai Gekiranger! Rawr!