Engine Sentai Go-Onger






Normalerweise mag ich Vehikelbasierte Sentai-Mechas eher weniger, aber hier wurde es richtig gut umgesetzt! Der Mix aus Vehikel und Tier gibt da den Ausschlag, aber auch die Charaktere und die Story ist nicht zu verachten.

Die Outfits


Die Outfits sind angelehnt an Rennfahrer-Outfits, und das auf eine wirklich schicke Art und Weise die einfach funktioniert. Die Helme repräsentieren gut ihre Engines. Dies gilt genauso für die Go-On Wings, die aber eher an Piloten angelehnt sind.

Die Mechas


Wie oben bereits beschrieben, mag ich diese Mechas trotz ihrer Vehikel-Basis sehr. Das Design, das Tier und Vehikel mischt ist einfach gelungen und auch charakterlich (ja, sie können sprechen und haben Charakter) sind sie sehr sympatisch. Daumen hoch!

Die Gegner

Sie wollen die Welt verschmutzen, um in ihr zu leben, denn sie sind Wesen, die nur in einer verschmutzten Umgebung leben können. Interessant! Dabei hat es drei Minister, einen für Luftverschmutzung, einen für Verschmutzung der Meere und einen für Verschmutzung des Landes, also die drei Lebensräume, das gefällt mir ebenso! Zudem gibt es auch den ein oder anderen Twist in der Story mit ihnen, was ebenso sehr schön ist.

Meine Lieblinge der Staffel

Lieblingsranger: Hant Jou/Go-On Green
Lieblingsmecha: Engine-O G12
Lieblingsgegner: Crime Minister Yogoshimacritein

Nächstes Mal kommen wir zu meiner ersten Super Sentai-Staffel... Schärft eure Klingen, Samurai Sentai Shinkenger warten auf euch!